Blogtouren,  Events & Gewinnspiele

Blogtour “Diarium 1893 AD” – Das Diarium ohne die Chronik – Geht das überhaupt?

19.
November, 2017
Blogtour Diarium 1893 AD Amizaras-Chronik
Hallo liebe Leserinnen und Leser, hallo Bücherfreunde,
gestern hat euch Claudia von Claudis Gedankenwelt das Buch vorgestellt. Ich habe nun das Vergnügen, euch die Verständlichkeit des Buches ohne die Chronik darzulegen. Ihr fragt euch was es mit dieser Chronik auf sich hat? Im Amizaras Verlag wurde zwischen 2011 und 2015 eine Triologie veröffentlicht, die auch als Amizaras Chronik bekannt ist.
  Mir persönlich ist sie nicht bekannt. Umso größere war meine Freude, als ich als Gastgeber für diese Blogtour ausgewählt wurde. Die gebundene Ausgabe das erste Mal in den Händen zu halten, das war ein großartiges und erhabenes Gefühl. Diese Zeichnungen und Skizzen, die Struktur des Papieres, die Art der Bindung und das griffige Cover. Eine wunderschöne Arbeit und ein großartiger Augenschmaus.
Ich tauchte ein in die fantasievolle und magische Geschichte, studierte Seite über Seite und ließ die Zeichnungen und Skizzen auf mich einwirken. Sehr hilfreich ist das Glossar das hinten im Buch zu finden ist.
Auszug Glossar
   
Die detaillierte und übersichtliche Gestaltung der Handlungsspielorte und die ausdrucksstarke Beschreibung der Figuren läßt keine offenen Fragen aufkommen. Die Schrift ist gut zu lesen, die Zeichnungen und Skizzen lassen klare Bilder im Kopf entstehen und sorgen für fantasievolle, spannende und anregende Unterhaltung.  
Mein Fazit: Es reiht sich in die Amizaras Chronik ein, kann aber definitiv gelesen werden ohne diese zu kennen. Ein Muss für Fantasy- und Buchliebhaber.
Es gibt ein Gewinnspiel und ihr habt die Möglichkeit folgendes zu gewinnen: 3 x 1 Printausgabe des Amizaras Diarium 1893 AD (die Deko ist nicht Teil des Gewinnes!!!) Die Gewinnspielfrage des heutigen Tages lautet: Wie lange wurde für die Amizara Chronik recherchiert? Die Antwort findet ihr auf der Verlagsseite. Das Gewinnspiel läuft bis 24.11.2017 um 23:59 Uhr Die Teilnahmebedingungen findet ihr unter www.spreadandread.de/teilnahmebedingungen
Daten der Blogtour:
18.11. Buchvorstellung mit Andrea von Amizaras bei Claudia von Claudis Gedankenwelt
19.11. Das Diarium ohne die Chronik – Geht das überhaupt? bei Nicole von Büchermomente
20.11. Takeko & die Samurai bei Charleen von Charleens Traumbibliothek
21.11. Nachdenklich gemacht: Die Kapiteleinleitungen bei Tina von Buchnotizen
22.11. Magie vs. Bühnenshow bei Jeanette von Eine Bücherwelt
23.11. Lady Khiradeya bei Jasmin von Bücherleser
24.11. Gewinnerbekanntgabe auf Spread and Read.

Liebt Bücher ♥ Musik ♥ ihren Kater ♥ und die Natur ♥ … Fantasievoll Reisen, Romantik erleben & Grenzen überschreiten ♥

13 Comments

  • Heike Denk

    Hallo,

    also ich habe ja den 1. Teil der Chronik schon gelesen und war begeistert. Die 10-jährige Recherearbeit ist echt der Hammer und diese Werke haben es echt verdient, gelesen zu werden. Es lohnt sich auch wirklich, Band 1 war genial….

    Lg. Heike vom Lesezauber

  • Christina P.

    Ouha, 10 Jahre Recherche steckt in der Chronik? Scheinbar, weil sehr vieles nicht digitalisiert zu recherchieren war. Die Trilogie kenne ich übrigens noch nicht und freue mich, dass das Tagebuch auch ohne Trilogie bereits verständlich sein soll.

  • Steffi Bauer

    Hallo,

    das ist gut, dass man das Buch auch ohne die Chronik lesen kann 😀 Ich hab den ersten Teil zwar schon hier, aber leider noch nicht gelesen. Aber das kommt auf jeden Fall noch. Denn 10 Jahre Recherche sind wirklcih eine lange Zeit und die tolle Gestaltung hat es wirklich verdient, sich die Bücher näher anzusehen.

    LIebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

  • aleshanee75

    Guten Morgen!

    Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen: 10 Jahre Recherche sind schon eine ganz schön lange Zeit! Aber ich kann mir gut vorstellen, wie sehr da in alten Mythen und Legenden gegraben wurde, um diesen ganzen phantastischen Hintergrund zu entwerfen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

  • Katja

    Hallo und vielen lieben Dank für diesen schönen Beitrag zur Blogtour! Die Recherchen zur Amizara Chronik haben unfassbare 10 Jahre gedauert.

    Liebe Grüße
    Katja

  • Agnes

    Ich finde das Diarium so wunderschön!!
    Besonders toll ist es auch, dass man es lesen kann, ohne die Trilogie zu kennen. Aber ich muss gestehen, ich werde immer neugieriger!

    Das mit den 10 Jahren Recherche hatte ich auf der Verlagsseite schon gesehen und finde es echt unglaublich!

    LG Agnes

  • Bücherwanderin

    Hallo liebe Nicole,

    Ich danke dir für diesen tollen Beitrag. Besonders interessant finde ich, dass man das Diarium unabhängig von den anderen drei Büchern lesen kann. Das kommt mir sehr entgegen.*lach*

    Meine Antwort auf deine Frage:

    Für die Recherche hat der Verlag 10 Jahre gebraucht.

    Viele liebe Grüße
    Caro von Bücherwanderin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 2 =

Ich akzeptiere