2. Leseabschnitt bis einschl. Kapitel 41:
Let´s (sp)read – Unter schwarzen Federn von Sabrina Schuh

Meine Güte was für ein aufregender und aufwühlender 2. Leseabschnitt aus “Unter schwarzen Federn”. Die Fragen zu diesem Abschnitt wurden wieder zusammengefaßt und jeweils von uns Teilnehmern dieses Events beantwortet. Vergesst also nicht bei den anderen Bloggern vorbeizuschauen *zwinker*.

Wie gefällt euch der Buchaufbau mit den verschiedenen Perspektivwechseln und den kurzen Abschnitten?

Meine Güte der 2. Abschnitt hatte es echt in sich. Eine kaltschnäuzige Mutter, ein Vater der durch Abwesenheit glänzt und dann der Verlust der heißgeliebten Oma und des einzigen Menschen der sie geliebt hat.  Am liebensten würde ich reinspringen und  Fee ganz doll drücken und trösten. Ich finde das ist schon harter Stoff, vor allem wenn man bedenkt, das es tatsächlich solche ekelhaften Menschen gibt. Die Perspektivwechseln gefallen mir, denn dadurch wirkt das ganze noch emotionaler und tiefgreifender, auch was die Gefühlswelt von Markus betrifft.

Ich muss gestehen wegen der Abschnitte, ob kurz oder lang habe ich mir nicht so die Gedanken gemacht. Ich bin nämlich über die Seiten geflogen, so fesselnd ist dieser Leseabschnitt wieder gewesen.

Was ist deine bisherige Lieblingsstelle?

Die schönste Szene war für mich… puh lass mich mal überlegen, denn es gibt mehrere. Diese hat mein Herz berührt und mich zum lächeln gebracht. 

“Ich bin es. Markus. Nicht Theresa, nicht deine Mutter… Und ich, Markus, finde dich wunderschön. Sowohl deine Seele als auch deinen Körper.”

Habt ihr euch, nachdem ihr den Klappentext gelesen hattet, eine solche Geschichte erwartet? Wenn nicht, was hattet ihr erwartet?

Ich muss gestehen die Geschichte ist bisher nicht ganz so düster wie ich es erwartet habe. Im Gegenteil! Sie strahlt an vielen Stellen Hoffnung aus und nicht nur Abgründe.

Hast du mit den bisherigen Entwicklungen gerechnet oder haben sie dich überrascht?

Die Geschichte hat mich bisher oft überrascht. Sie ist emotional, tiefgreifend zeugt aber auch von Hoffnung und Zuversicht. Nicht nur Abstürze und Depression sondern auch Schritte der Heilung und auch Rückschritte. Nicht einfach nur Dunkelheit, sondern auch Helligkeit, Schatten aber auch Licht.

Ich bin sehr gespannt was der 3. Leseabschnitt ans Licht bringt und habe auch ein wenig Angst. Doch die Hoffnung überwiegt und die sagt mir….

Nun das werdet ihr kommenden Sonntag nachlesen können *zwinker*.

 

Bitte poste ein kreatives Foto mit deinem Buch, welches auch gut zum Inhalt passt

Mit dem Foto habe ich mich sehr schwer getan, denn ich finde mich nicht besonders kreativ. Diese Woche war ich auch kaum vor der Tür. Gerne hätte ich eine Gitarre fotografiert zusammen mit dem Buch, aber ich hatte keine zur Hand. Also habe ich mich entschieden eine meiner Arbeiten aus der Therapie letztes Jahr zu zeigen. Auf Holz hatte ich ein paar Buchstaben skizziert, ausgeschnitten, abgeschliffen und getrichen. Das U – habe ich einfach durch das Buch ersetzt, für ein Buch im Buch *schmunzel*.

Ergotherapiearbeit aus Holz kombiniert mit dem Buch Unter schwarzen Federn von Sabrina Schuh erschienen in der Märchenspinnerei

An Let´s (sp)read – Unter schwarzen Federn beteiligen sich folgende Blogs:

Jane von Jane´s-Kleine-Ecke

Tina von Buchnotizen

Claudia von Claudis Gedankenwelt

Nicole von Büchermomente

Marion von Fräulein M liebt Bücher

Minje von Mimis Leseecke

Sandy von Sandys Welt

Mareike von Die Zeilenschmiede

Nicole von Nickis Lesewelt

Anja von Zwiebelchens-Plauderecke

Gewinnspiel

Zu gewinnen gibt es:

3 x je ein signiertes Print von “Unter schwarzen Federn” mit Lesezeichen und Postkarte

Das Gewinnspiel endet am 12.03.2018 um 23:59 Uhr.

Habt ihr ein handwerkliches Hobby oder spielt ihr ein Instrument? Mich würde interessieren wie seid ihr dazu gekommen?

Im o.g. Gewinnspielzeitraum könnt ihr bei den oben gelisteten Blogs Lose sammeln. Pro Antwort ein Los, besucht alle o. g. Blogs und beantwortet die jeweilige Frage. Je mehr Fragen du beantwortet desto mehr Lose im Topf.

Teilnahmebedingungen:

http://www.spreadandread.de/teilnahmebedingungen/

 

2 Kommentare

  1. Hallo,
    ich bastele gern, mache mir schöne Dinge zur Deko für meine Wohnung.

    Grüße Ilona

    Antworten
  2. Huhu,
    Danke für den schönen Beitrag.

    Ich häkle und lese, das sind meine Hobbys. Wie ich dazu gekommen bin? Ich wollte etwas tun in der Zeit in der ich noch zu Hause war und alle haben sich immer gefreut wenn sie ein Häkeltierchen oder so etwas geschenkt bekommen haben.

    LG Manu

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.