Love & Lies: Alles ist erlaubt (1) Book Cover Love & Lies: Alles ist erlaubt (1)
Love & Lies-Serie
Molly McAdams
Romantic Thrill
Heyne Verlag
11/01/2016
ebook / Taschenbuch
416
Amazon.de

 

Inhalt:

Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen ...

 

Meine Empfindungen und Wahrnehmungen:

Auf das Buch wurde ich aufgrund einer sehr interessanten Rezension von Anna Salvatore`s Blog aufmerksam. Das Cover finde ich sehr gelungen in der Kombination der Farben, des abgebildeten Paares und dem Schriftzug. Auch der Buchrücken ist schön gestaltet und alles wirkt auf den ersten Blick stimmig und passt gut zur Story.

Der Anfang der Story zeigt ziemlich schnell das Rachel es nicht leicht hatte in ihrem Leben. Ihre Figur und der zurückhaltende Charakter werden glaubwürdig und interessant dargestellt. Sehr schnell habe ich Symphatie für sie entwickelt und finde sie ist eine tolle Frau.

Zur Story möchte ich nicht zuviel sagen außer das sie spannend und fesselnd geschrieben ist. Was mir sehr gut gefällt und total schön dargestellt wird ist die Annäherung von Rachel und Kash. Vor allem wie sensibel Kash auf Rachel reagiert und auf sie eingeht.

Die Entwicklung der Beziehung zwischen den Zweien wird wunderbar und sehr gefühlvoll beschrieben. Es ist echt süß wie die zwei miteinander umgehen und es wirkt sehr realitisch.
Erzählt wird in abwechselndender Ich-Perspektive wobei immer klar ist wer gerade in der Erzählphase ist.

Es gibt humorvolle aber auch beängstigende Szenen die durch den kreativen und fesselnden Schreibstil mit der ganzen Story einhergehen.

Die Geschichte ist ergreifend, voller Emotionen und Gefühle aber auch sehr spannend durch die unterschwellige Gefahr. Vor allem die langjährige Freundschaft von Rachel und deren bester Freundin Candice wird auf eine harte Probe gestellt.

Der Höhepunkt dieser Geschichte ist echt heftig und wird sehr bewegend und emotional beschrieben.

Das Ende kommt mit einem großen Knall und hat mich voller Erwartungen und mit einem beklemmenden Gefühl zurückgelassen.

Fazit:

Diese spannende und außergewöhnliche Story zeigt sehr interessante Figuren die glaubwürdig und lebensnah dargestellt werden. Der Aspekt des Bösen im Hintergrund und der Cliffhanger lassen mich sehr gespannt und ungeduldig zurück. Nun geht es an die Fortsetzung.

Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar :)!

 

Leseprobe Amazon

 

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: