Eines der Logos des Plaisir d´Amour Verlages

Der Plaisir d’Amour Verlag

 

2004 wurde der Plaisir d’Amour Verlag gegründet und widmet sich seitdem dem damals in Deutschland noch unbekannten Genre “Erotic Romance”, dem erotischen Liebesroman. Der Verlag arbeitete von Anfang an mit deutschsprachigen Autorinnen, die damals im Unterhaltungsgenre noch unterrepräsentiert waren.

Seit 2016 werden vom Verlag auch Lizenzen in den USA gekauft.

Innerhalb weniger Monate nach Verlagsgründung fand der Verlag seine Nische, etablierte sich zunehmend. Die Romane “Zuckermond” von Astrid Martini, “Bestrafe mich!” von Nina Jansen und “Liebessklavin” von Jazz Winter werden bereits zu den modernen deutschsprachigen Erotikklassikern gezählt.
Der Verlag leistete auch in anderer Hinsicht Pionierarbeit, denn im Jahr 2005 erschienen bei Plaisir d’Amour die ersten erotischen Vampirromanzen in Deutschland, die übersinnliche Romantik mit explizitem Sex verbanden.
Schnell wurden große Publikumsverlage auf Autorinnen und Verlagsprogramm aufmerksam. Seit 2006 wurden über hundert Lizenzen an die Großverlage Heyne, Ullstein, Rowohlt, Mira und den Bertelsmann Club vergeben, außerdem Hörbuchlizenzen an verschiedene Hörbuchverlage.
Zahlreiche Autorinnen schafften über Plaisir d’Amour den Sprung in die großen Verlagshäuser.

Der Plaisir d’Amour Verlag beschäftigt heute drei feste Mitarbeiterinnen und mehrere freie Mitarbeiter.
Von 2003 bis 2013 organisierte Verlegerin Angela Weiß auch den Fachkongress “Booklover Conference (BLC) – Wir lieben Lesen!”.

Quelle einschl. Logos: Plaisir d´Amour Verlag

Hier gehts zur Programmvorschau des Verlages

 

Sehr interessant und informativ finden wir auch die Facebookseite des Verlags.

Divider - Teiler - BlüteDivider - Teiler - BlüteWir haben noch nicht viele Bücher aus dem Verlagsprogramm gelesen bzw. auf diesem Blog besprochen. Das wird sich in Zukunft definitiv ändern und die Rezensionen/Buchvorstellungen  werden hier zusätzlich verlinkt.

Unsere Beiträge könnt ihr dann hier finden:

Rezensionen & sonstige Beiträge

Ihr kennt bereits Bücher aus dem Verlagsprogramm oder könnt eine Empfehlung aussprechen? Gerne dürft ihr im Kommentarfeld eure Bloglinks zu Rezensionen hinterlassen.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.