Alice Follow The White von Stephanie Kempin aus dem Papierverzierer Verlag
Büchermomente,  Rezensionen Nicole

Alice – Follow the White von Stephanie Kempin

Alice - Follow the White Book Cover Alice - Follow the White
Stephanie Kempin
Horror, Märchen
Papierverzierer Verlag
02/03/2017
ebook
368
Amazon.de
27/02/2017

Kurzbeschreibung

Alles beginnt mit Bettys Beerdigung, wegen der der Unterricht an Miss Yorks Schule ausfallen muss: Auf einmal stört Zoey die Zeremonie, schießt mehrfach auf den Sarg und verschwindet, als wäre nichts gewesen. Doch wenig später steht Betty aus ihrem Sarg auf und macht sich auf die Suche nach ihrer postmortalen Mörderin. Sie findet Zoey und macht mit ihr kurzen Prozess. Ihre besten Freundinnen Alice und Chloe finden Betty, während sie sich noch über die Leiche beugt. Eigentlich müssten sie Betty verpfeifen, doch schnell beschließen die drei Freundinnen, gemeinsam Hals über Kopf zu flüchten.
Fragen über Fragen bleiben jedoch zurück, wie zum Beispiel, warum Zoey nicht mit echter Munition geschossen hat, die auch Untote zur Strecke bringen kann. Warum ist Betty noch relativ normal, zumindest für eine Untote? Was hat es mit Alice' Spiegelsicht auf sich? Und wohin will sie das verdammt mürrische, weiße Kaninchen mit der Armbrust und dem Welten-Chronografen führen?
Eine rasante Achterbahnfahrt hinein in den Kaninchenbau und durch die Welt zwischen den Märchen, der realen Fiktion, jeder Menge Popkultur und der raffinierten Idee, dass es auch so hätte erzählt werden können, wenn die Erzähler vor ein paar hundert Jahren ein bisschen mehr schwarzen Humor gehabt hätten.

 

Meine Meinung

Es handelt sich um eine abgewandelte Märchenadaption von “Alice im Wunderland” mit einer Prise Horror und schwarzem Humor. Diese wird zum einen aus der Sicht von Alice und zum anderen aus der Sicht von Betty die Tagebuch führt, erzählt. Gerade die Erzählung aus der Sicht der Untoten Betty bietet sehr interessante Eindrücke und sorgt für witzige und interessante Dialoge.

Die Freundinnen Alice, Chloe und Betty ergreifen mit einem merkwürdigen weißen Kaninchen die Flucht von Miss Yorks Schule und verschwinden in einem Kaninchenbau. Eine abenteuerliche, rasante und ziemlich heikle Reise nimmt ihren Lauf.

Ich muss dazu sagen, dass die Geschichte “Alice im Wunderland“ mir bereits in meiner Kindheit nicht gefiel. Der Autorin ist es aber auf liebe- und humorvolle Weise gelungen verschiedene Elemente aus anderen Märchen in dieses einzubinden. Wer die US TV-Serie “Once Upon a Time” kennt, weiss was ich meine *zwinker*.

Der flüssige und lockere Schreibstil liess mich regelrecht durch die Geschichte gleiten, lediglich die Umgebung im Märenland hätte ruhig etwas detaillierter gestaltet sein können. Diese Geschichte ist zwar Fiktion, aber sie wurde raffiniert und liebevoll umgesetzt. Es ist ein Vergnügen sie zu lesen, und den humorvollen, stellenweise auch sarkastischen Dialogen zu lauschen.

Vor allem Ethan Bond, das mürrische, weiße Kaninchen und die drei sehr unterschiedlichen Freundinnen gefallen mir sehr gut.

Die Geschichte ist gut durchdacht, liebevoll umgesetzt und wird auf unterhaltsame, kreative Weise erzählt. Ich hatte am Anfang Bedenken wegen der Zombies, Untoten etc., denn normalerweise bin ich kein Fan von Horrorlektüre. Die blutigen und gewalttägigen Szenen halten sich jedoch in Grenzen und wurden für mich angenehm in die Geschichte integriert.

Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut, das gilt auch für die Banner die uns der Verlag für Werbezwecke zur Verfügung gestellt hat. Dort wurden u. a.. die interessantesten und witzigsten Sprüche erfasst. Davon gibt es einige in der ganzen Geschichte :). Das Kaninchen mit der Armbrust, der geschwungene Schriftzug, die dunklen Farben und die Spielkarten wurden schön kombiniert und dargestellt.

Fazit

Diese Geschichte mit ein paar Horrorelementen, skurillen/crazy Figuren, einer spannenden, abenteuerlichen und auch humorvollen Handlung hat mir sehr gut gefallen und es hat Spaß gemacht sie zu lesen.

Von mir gibt es eine uneingeschränkte Empfehlung für das Buch, das z. Zt. (Stand 01.03.2017) für nur 1,49 EUR als eBook angeboten wird. Schnäppchenpreis! Ich hoffe das es vielleicht weitergeht, denn Spielraum für weitere Abenteuer ist definitiv vorhanden.

Ich bedanke mich beim Papierverzierer Verlag für das Rezensionsexemplar.

 

 

Liebt Bücher ♥ Musik ♥ ihren Kater ♥ und die Natur ♥ … Fantasievoll Reisen, Romantik erleben & Grenzen überschreiten ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn + 18 =

Ich akzeptiere