Rezensionen

Craving Constellations – Hautnah (Aces and Eights MC 1) von Nicole Jacquelyn

Craving Constellations - Hautnah (Aces and Eights MC 1) Book Cover Craving Constellations - Hautnah (Aces and Eights MC 1)
Aces and Eights MC
Nicole Jacquelyn
Erotik
Sieben Verlag
18/01/2017
ebook / Taschenbuch
280
Amazon.de
02/04/2017

Kurzbeschreibung

Auf der Flucht vor ihrem psychopatischen Ehemann landet Brenna mit ihrer kleinen Tochter genau dort, wo sie nie wieder sein wollte. Daheim unter dem Schutz ihres Vaters und dem Aces Motorrad Club. Dass sie sich mit ihrem spurlosen Verschwinden vor fünf Jahren, nach einem heißen One-Night-Stand mit dem Aces Member Dragon, zu Hause nicht gerade Freunde gemacht hat, ändert nichts daran, dass die Leute im Club sie lieben, wieder aufnehmen und versprechen, sie zu beschützen. Allerdings hat sie nicht vor, länger als nötig zu bleiben.
Jahrelang hat Dragon Brenna hinterhergetrauert, wollte sie zu seiner Old Lady machen, nach nur einer gemeinsamen Nacht. Doch sie war und blieb verschwunden – bis heute. Und in ihrem Arm hält sie ein kleines Kind, das genauso aussieht wie er.

 

Cover

Die Gestaltung in Farbe, Schriftzug und dem abgebildeten Patch sowie Mann hat definitiv Wiedererkennungswert. Es passt gut zum Buch und vor allem zu Dragon.

Meine Meinung

Ich finde diese Geschichte in der Umsetzung und Besetzung sehr gelungen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr angenehm zu lesen, bereits ab dem ersten Kapitel war ich gefesselt von der Geschichte. Sie ist spannend, dramatisch und emotional und die wechselnde Erzählperspektive sorgt für eine intensivere Wahrnehmung der Emotionen.

Überhaupt wirken die Figuren auf mich sehr authentisch und lebendig, sie haben Ecken und Kanten, Charakter und Tiefe.

Brenna hat in der Vergangenheit einige falsche Entscheidungen getroffen, trifft aber die korrekte Entscheidung als es um das Wohl ihrer kleinen Tochter geht. Die Liebe und der Zusammenhalt zwischen Brenna und Trix ist spürbar und sorgt für einige emotionale Momente. Die Kleine peppt die Geschichte stellenweise mit ihrem Wesen auf und die Entwicklung ihrer Figur ist sehr gelungen. Das gilt auch für die Figuren von Brenna und Dragon.

Die Anziehung zwischen den Beiden ist explosiv und geprägt von der Vergangenheit. Es sind einige Hürden zu meistern, das benötigt Zeit und kostet Brenna und Dragon viel Kraft.

Fazit

Mit einem tollen Setting und einer spannenden Handlung ist es der Autorin gelungen eine fesselnde und emotionale Geschichte zu erzählen. Das Ende hat mich allerdings enttäuscht zurückgelassen. Es wirkt unrund und als ob die Ideen für einen ordentlichen Abschluß gefehlt hätten. Man hätte es ruhig etwas ausführlicher beschreiben und darstellen können. Aus diesem Grund habe ich einen Punkt von der Bewertung abgezogen.

Von mir eine Empfehlung für diese faszinierende Bikergeschichte, wenn die Töne machmal auch etwas derber sind :).

Vielen Dank Sieben Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Liebt Bücher ♥ Musik ♥ ihren Kater ♥ und die Natur ♥ … Fantasievoll Reisen, Romantik erleben & Grenzen überschreiten ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + dreizehn =

Ich akzeptiere