Rezensionen

Liebe nicht inbegriffen

Liebe nicht inbegriffen Book Cover Liebe nicht inbegriffen
Ki-Ela Stories
Liebesroman
Montlake Romance
20/12/2016
ebook / Taschenbuch
378
Amazon.de
05/01/2017

Liebe nicht inbegriffen*
  • Ki-Ela
  • Montlake Romance
  • Kindle Edition
  • Deutsch

Kurzbeschreibung

Die Illusion der Liebe ist ihr Geschäft. Schließlich ist Anna Callgirl und verkauft Momente des Glücks an wohlhabende Männer. Mal ist sie verführerisch, mal sexy und verrucht, aber eigentlich macht sie den Job nur, um überleben zu können. Als der charmante Geschäftsmann Chris in die Stadt kommt und Anna bucht, fühlt sie plötzlich mehr, als ihr Job erlaubt. Die aufkeimenden Gefühle scheinen ihr den Weg in ein anderes Leben zu zeigen. Doch eine tragische Entscheidung von Chris stürzt Anna letztlich in eine tiefe Krise.

»Liebe nicht inbegriffen« ist die Geschichte einer dramatischen Liebe. Leidenschaftlich erzählt und mitreißend geschrieben nimmt sie den Leser mit in die Abgründe des Lebens, um am Ende zu zeigen, welche Kraft Hoffnung und Liebe entfalten können.

 

Meine Meinung

Ich bin ziemlich gespalten was meine Meinung zu diesem Roman betrifft, dazu aber später mehr.

Wir wissen aus der Beschreibung bereits, dass es in Liebe nicht inbegriffen um das Callgirl Anna geht. Deren Leben wird auf den Kopf gestellt, als die dem Geschäftsmann Chris begegnet.

Anna hat bereits einiges erlebt in ihrer langjährigen Erfahrung als Callgirl. Sie macht einen symphatischen und selbstbewußten Eindruck, ist freundlich  und hat ein Ziel vor Augen. Die Liebe spielt in ihrem Leben keine Rolle und sie ist privat sehr vorsichtig im Umgang mit Männern.

Kommen wir zu Chris… er begleitet einen Freund, der Anna als Callgirl gebucht hat und benimmt sich wie großer, aufgeblasener Idiot. Er war mir sofort unsymphatisch, mit seiner unfreundlichen und oberflächlichen Art. Es dauerte auch etwas länger bis ich meine Meinung zum Teil änderte. Er gewinnt im Verlauf der Handlung an Symphatien, er geht immer mehr aus sich heraus und zeigt was in ihm steckt.

Die Annäherung der beiden ähnelt einem Tanz… zwei Schritte vor, einen zurück, die Anziehung ist greifbar und wirkt in dem zögerlichen Verhalten sehr authentisch.

Die Geschichte ist romantisch, stellenweise sehr interessant, aber ein paar Sachen (Handlungen/Reaktionen) stören und irritieren mich und mein Lesefluss wurde davon beeinträchtigt.

Eine davon möchte ich aufgreifen.

Anna arbeitet in einem Beruf, den ich als ziemlich hart und anstrengend empfinde (von körperlicher und psychischer Seite). Nicht jedes Callgirl hat eine seriöse Agentur hinter sich. Aber…. eine Agentur, die körperliche Übergriffe mit Geld ausgleicht, weil ein Callgirl keine Anzeige erstatten will. Klar in der Realität dürfte es so oder so ablaufen, aber von einem Liebesroman wie diesem hätte ich etwas anderes erwartet und es stört mich. Oft genug wehren sich Personen die Gewalt gegenüberstehen nicht, ein Problem das viele von uns eh nicht verstehen können und hier wird es so herabgespielt.

Die meisten Portale lassen keine halben Punkte zur Bewertung zu, sonst hätte ich nämlich 3,5 Punkte vergeben. So habe ich mich entschlossen 4 Punkte zu vergeben, da die Geschichte bis auf zwei Aktionen ziemlich interessant und fesselnd is. Der Schreibstil ist flüssig und leicht wie ich es sonst auch von der Autorin gewohnt bin.

Fazit

Die Geschichte wird interessant und fesselnd erzählt und hat mich bis auf zwei Aktionen sehr gut unterhalten.

Ich bedanke mich bei NetGalley und Montlake Romance für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Liebt Bücher ♥ Musik ♥ ihren Kater ♥ und die Natur ♥ … Fantasievoll Reisen, Romantik erleben & Grenzen überschreiten ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × drei =

Ich akzeptiere