Mein schlimmster schönster Sommer von Stefanie Gregg erschienen beim Aufbau Verlag
Rezensionen

Mein schlimmster schönster Sommer von Stefanie Gregg

Mein schlimmster schönster Sommer Book Cover Mein schlimmster schönster Sommer
Stefanie Gregg
Aufbau Verlag
17/02/2017
ebook / Taschenbuch
304
Amazon.de
12/02/2017

Kurzbeschreibung

Erst wenn man alles loslässt, kann das Leben neu beginnen.

Als Isabel aus dem Krankenhaus entlassen wird, weiß sie, dass nichts mehr ist, wie es war. Zum ersten Mal ist sie spontan: Sie kauft einen VW-Bus und fährt einfach los. Eigentlich will sie in die Provence, aber dann kommt alles anders. Eine Reise beginnt, bei der sie Menschen trifft, denen sie sonst nie begegnet wäre, bei der sie ihr altes Leben loslässt und ein neues anfängt – und vor allem eines findet: die Liebe.

Isabel kommt aus dem Krankenhaus zurück: die Diagnose ist niederschmetternd. Ein Tumor. Männerfaustgroß. Mitten in ihrem Körper. Wie es weitergeht, wird sie erst in zwei Wochen erfahren. Aber wie wartet man auf sein Todesurteil oder seine Lebenschance? Die sonst so rationale Isabel macht etwas, was sie noch nicht getan hat: spontan sein. Auf dem Rückweg vom Krankenhaus kauft sie kurzentschlossen einen alten VW-Bus und bricht auf. Eigentlich will sie in die Provence, aber dann kommt es anders. Es ist eine Reise, bei der sie Abschied vom Leben nimmt und ein ganz neues beginnt.

 

Meine Meinung

Wir erleben Isabel die eigentlich ein strukturiertes und geordnetes Lebn führt, bis ihr im Krankenhaus eine niederschmetternde Diagnose gestellt wird. Das Endergebnis dieser Untersuchung wird allerdings erst in zwei Wochen erwartet. Auf dem Rückweg vom Krankenhaus kauft sie kurzentschlossen vom Hippie Rasso, einen alten gelben VW-Bus und begibt sich mit ihm auf eine abenteuerliche Reise. Sie will sich einen Kindheitstraum erfüllen und in die Provence fahren, vorher wird jedoch ein Umweg eingeschlagen, damit Rasso die Asche seiner verstorbenen Mutter abholen kann. So nimmt ein abenteuerlicher, abwechslungsreicher und skuriller Roadtrip seinen Lauf.

Sehr schnell hat mich der flüssige und bildhafte Schreibstil und die einfühlsame Erzählung gefesselt. Es gibt viele denkwürdige Begegnungen, Ereignisse und Menschen, die man so schnell nicht vergessen wird. Die Figuren von Isabel und Rasso werden lebendig, humorvoll und authentisch dargestellt. Vor allem Isabel wirkt immer freier und gelöster während der Reise. Sie strahlt Hoffnung und Zuversicht aus, bewegt die Menschen denen sie begegnet und bringt sie zusammen.

Für mich plötzlich und unerwartet kommt das Ende der Geschichte und lässt mich nachdenklich zurück.

Cover

Das Cover ist sehr schön gestaltet und passt hervorragend zu dieser Geschichte. Es ist farbenfroh, zeigt Motive die in der Geschichte eine Rolle spielen und wirkt sommerlich.

Fazit

Dieser Roadtrip hat mich gefesselt und begeistert. Ich sehe ihn auch als Botschaft, denn trotz der Diagnose hat Isabel es geschafft Hoffnung zu verbreiten, Freundschaften zu knüpfen und die wahre Liebe zu finden.

Es ist ein wahres Vergnügen diese berührende und beeindruckende Geschichte zu lesen und ich kann sie euch wärmstens empfehlen.

Ich bedanke mich beim Aufbau Verlag und NetGalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Mein schlimmster schönster Sommer: Roman*
  • Stefanie Gregg
  • Aufbau Digital
  • Kindle Ausgabe
  • Auflage Nr. 1 (17.02.2017)
  • Deutsch

Liebt Bücher ♥ Musik ♥ ihren Kater ♥ und die Natur ♥ … Fantasievoll Reisen, Romantik erleben & Grenzen überschreiten ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 4 =

Ich akzeptiere