Touch of Feathers von Linda Mignani erschienen im Plaisir d´Amour Verlag
Rezensionen

Touch of Feathers (Die Insel 4) von Linda Mignani

Touch of Feathers (Die Insel 4) Book Cover Touch of Feathers (Die Insel 4)
Die Insel
Linda Mignani
Erotik
Plaisir d'Amour
07/04/2017
ebook / Taschenbuch
316
Amazon.de
26/04/2017

Kurzbeschreibung:

Seitdem Moira McGallagher ihre Nase in den BDSM-Club Federzirkel gesteckt hat und umgehend mit Warp-Geschwindigkeit aus dem Sündenpfuhl geflohen ist, lassen sie die berauschenden Fantasien über Verführung und Bestrafung nicht mehr los. Doch Moira verleugnet hartnäckig ihre Sehnsüchte, denn sie hat nie gelernt, loszulassen und sich hinzugeben.
Sie kündigt ihren verhassten Job, um bei ihrer Freundin Iris eine neue Stellung anzunehmen, die ein weit gefächertes und spannendes Arbeitsfeld verspricht. Ihre erste Aufgabe führt sie in die USA, um eine Vernissage auf der Insel zu organisieren.
Moira ahnt nicht, wohin sie ihr Engagement führt, und dass sie diesmal keine Chance zur Flucht erhält. Denn die Master der Insel - allen voran der faszinierende Alexander Waters - haben ganz andere Dinge mit ihr vor, als sie beim Aufhängen der Gemälde zu beobachten.
Alexander zwingt Moira zur Hingabe, doch hat sie genug Vertrauen, um sich ihm schlussendlich freiwillig und lustvoll zu unterwerfen? Kann er ihre Dämonen bezwingen?

"Insel" meets "Federzirkel": Das Crossover von Linda Mignanis erfolgreichen BDSM-Serien.

 

 

Cover:

Sehr schön und anregend gestaltet und absolut passend zur Geschichte.

Meine Meinung:

“Ein kleiner Hinweis vorab, man muss nicht zwingend alle Teile gelesen haben. Wer sie allerdings nicht kennt, verpaßt einiges an Lesevergüngen und kann den Serien unter Umständen nicht so gut folgen.”

Die Geschichte von Alexander habe ich herbeigesehnt seit ich ihn das erste Mal auf der Insel erlebt habe. Ich finde seine Figur sehr ansprechend und unterhaltsam. Als dann auch noch klar war das Moira (bekannt aus dem Federzirkel – Bittersüsser Schmerz)  den Gegenpart spielt… war ich umso gespannter *schmunzel*. Jedes von Linda Mignani präsentierte Häppchen in den letzten Monaten hat den Appetit auf deren Geschichte noch gesteigert.

Nun was soll ich sagen? Mein Appetit wurde nicht gestillt, aber so ergeht es mir immer, wenn ich einen der Romane vom Federzirkel oder der Insel lese. Am Schluß habe ich nur Lust auf mehr *zwinker*.

Ich liebe den lockeren und heiteren Schreibstil der auch in dieser Geschichte wiederzufinden ist und michmit Wharpgeschwindigkeit durch das Buch gleiten lies.

Mit Humor, Einfühlungsvermögen und Sexappeal sorgt Alexander dafür, das die spröde Moira auftaut und sich ihm nach und nach öffnet. Es gibt wieder witzige Dialoge, unterhaltsame Sessions, einfühlsame Gespräche und ein Wiedersehen mit einigen liebgewonnen Bekannten :).

Fazit:

Wieder großes Programm, ein perfektes Lesevergnügen und die passende Ablenkung vom Alltag.

Klare Leseempfehlung 🙂

 

 

Liebt Bücher ♥ Musik ♥ ihren Kater ♥ und die Natur ♥ … Fantasievoll Reisen, Romantik erleben & Grenzen überschreiten ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + vier =

Ich akzeptiere