Rezensionen

Unsäglich verliebt: Alaska wider Willen von Ellen McCoy

Unsäglich verliebt: Alaska wider Willen Book Cover Unsäglich verliebt: Alaska wider Willen
Ellen McCoy
Romance
Book Rix
28/02/2017
Taschenbuch
262
Amazon.de
20/05/2017

Kurzbeschreibung:

Liv Archer hat für ihr Leben einen festen Plan: Erst kommt die Karriere, danach die Liebe. Als Liv das Büro ihres Chefs betritt, rechnet sie fest mit einer Beförderung und einem glamourösen Auftrag in New York. Stattdessen schickt er sie in die Wildnis von Alaska, um das marode Sägewerk seines Neffen vor dem Untergang zu bewahren. Als wäre dies noch nicht genug, ist Matt Coleman über Livs Auftauchen alles andere als erfreut und bemüht sich nach Kräften, sie möglichst bald wieder loszuwerden. Lediglich sein Partner Tom steht ihr hilfreich zur Seite und lässt seinen Charme bei ihr spielen. Doch Liv hat einen eisernen Vorsatz: Fange nie etwas mit einem Kunden an …

 

  Wenn das Schicksal einen anderen Plan hat Was passiert , wenn du einen festen Plan für dein Leben hast , aber das Schicksal dir dazwischen funkt. Liv Archer ist erfolgreiche Unternehmensberaterin und nur noch einen Auftrag von ihrem Traumjob entfernt. Um sich entgültig zu beweisen soll Liv nach Alaska reisen und eine Holzfirma vor dem Ruin retten. Doch der Auftrag wird alles andere als einfach, weil sie sich mit einem viel zu störrischen Firmenbesitzer , mit viel zu unberührter Natur und vor allem viel zu ungeplanten Gefühlen herumschlagen muss.  

Meine Meinung

Die Autorin schickt uns zusammen mit der Protagonistin ins tiefste Alaska. Als Leser wird man direkt in die Geschichte hinein katapultiert , weil alles so schön und detailliert beschrieben ist. Man hat sowohl die Natur , als auch die Personen direkt vor dem inneren Auge. Zu letzteren möchte ich aber garnicht viel verraten , weil das doch zu viel der Spannung nehmen würde. Was ich aber verraten kann ist , dass Ellen McCoy mit Unsäglich verliebt einen wunderschönen Roman über das Leben, die Liebe und das Schicksal geschrieben hat , der den Leser auf jeden Fall über Prioritäten im Leben nachdenken lässt. Alles in allem ein wirklich zu empfehlendes Buch und fünf Sterne von mir.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − fünf =

Ich akzeptiere