Shut up, Kätzchen (Hard & Love 1) von Sara-Maria Lukas

Shut up, Kätzchen (Hard & Love 1) Book Cover Shut up, Kätzchen (Hard & Love 1)
Hard & Love
Sara-Maria Lukas
Erotik
Plaisir d'Amour
04/12/2016
ebook / Taschenbuch
208
Amazon.de
10/01/2017

Beschreibung

Erst bringt Charlottes Freund sie um Job, Wohnung und Erspartes, dann stirbt auch noch Bauer Harmsen, auf dessen Hof ihre vom Schlachter geretteten Gnadenbrotpferde wohnen. Sie muss Stall und Weide verlassen, weil die Erben, Harmsens Verwandte aus den USA, anreisen.
Charlotte weiß nicht wohin und fälscht in ihrer Not einen Erbpachtvertrag. Ein Fehler, wie sie mit eiskalter Gewissheit erkennt, als die Erben vor ihr stehen. Es sind fünf Kerle mit Körpern aus Stahl, und einer von ihnen fixiert sie mit messerscharfem Blick, der ihr heiße Schauer den Rücken herunterjagen lässt. Er wird sie wie eine Fliege zwischen seinen Fingern zerquetschen, sobald ihr Schwindel auffliegt.
Frauen sind Abschaum, weiß Logan, seitdem seine letzte BDSM-Gespielin ihn verraten, betrogen und gesellschaftlich ruiniert hat. Doch dann steht auf dem geerbten Hof in Deutschland diese dreckverschmierte, trotzige Zicke vor ihm, und ihre Augen senden Blitze direkt in sein Herz. Plötzlich will Logan nur noch eins: seine Lippen heiß auf ihre pressen!

 

Meine Meinung

Seit der Hard & Heart Serie bin ich ein absoluter Fan von dieser Autorin. Ihre BDSM-Romane bieten eine große Palette an Emotionen und sehr vielseitige und authentische Figuren. Sie hat einen flüssigen und leichten Schreibstil, und schafft eine prickelnde, romantische und fesselnde Atmosphäre..

(mehr …)

Ein Macho fürs Mäuschen – Hard & Heart 4 von Sara-Maria Lukas

Ein Macho fürs Mäuschen
Hard & Heart 4
Sara-Maria Lukas
Erotik
Plaisir d'Amour
13/12/2016
ebook / Taschenbuch
95
Amazon.de
09/01/2017

Hard & Heart 4: Ein Macho fürs Mäuschen
  • Sara-Maria Lukas
  • Plaisir d'Amour Verlag
  • Kindle Edition
  • Deutsch

Beschreibung

Anna sieht auf ihrem Fortbildungslehrgang für Bodyguards bei Pascal Engel unerwartet den Typen wieder, den sie am meisten hasst. Max war während ihrer gemeinsamen Schulzeit der Schwarm aller Mädchen und ihre große Jugendliebe, bis er sie in eine schrecklich peinliche Situation gebracht hat, was sie ihm nicht verzeihen kann.
Max freut sich sehr, als er auf seinem Fortbildungslehrgang bei Pascal Engel seine Jugendliebe Anna wiedersieht. Doch die begegnet ihm mit Wut und Hass, obwohl er ihr nie wissentlich etwas getan hat.
Jeden Tag geraten die beiden aneinander, bis Pascal sie als Pseudoehepaar in einem Hotelzimmer einquartiert, um einen Dieb zu überführen.
Max sieht seine Chance gekommen, endlich Annas harte Schale zu knacken. Damit das auch gelingt, liest er heimlich in ihrem Tagebuch ...

 

 

Meine Meinung

In dieser Novelle hat es die Autorin trotz der wenigen Seiten geschafft eine romantische und prickelnde Geschichte zu erzählen.

(mehr …)

Pas de deux: Tanz der Unterwerfung – Annabel Rose

Pas de deux: Tanz der Unterwerfung Book Cover Pas de deux: Tanz der Unterwerfung
Annabel Rose
Erotik
Plaisir d'Amour
07.04.2016
ebook / Taschenbuch
300
Amazon.de

Beschreibung:

Céleste ist Schülerin an der weltbekannten École Nationale de Danse in Paris und will Primaballerina werden. Auf Anraten ihres Tanzpartners wendet sie sich an den Ballettmeister und ehemaligen Startänzer Sergej Ducollet. Trotz Sergejs anfänglicher Ablehnung schafft sie es, dass er sie als seine Privatschülerin akzeptiert und sie sogar bei sich wohnen lässt.
Seine Anforderungen an Célestes tänzerischen Können treiben sie an ihre emotionalen und körperlichen Grenzen und verlangen ihr größte Hingabe und Gehorsam ab.
Sergej umgibt sich jedoch mit einem düsteren Geheimnis und hält sie auf Distanz. Die devote Céleste, die auch Sergejs Ruf als gnadenlosen Dom kennt, träumt längst davon, nicht nur seine Schülerin, sondern auch seine lustvolle Sklavin zu sein - und so schrecken sie weder das ihn umgebende Geheimnis noch seine Härte ab.
Wird es ihr gelingen, Sergejs Gefühlskälte zu durchbrechen und sich ihm ganz und gar unterwerfen zu dürfen?

Buchtrailer:

 

Meine Empfindungen und Wahrnehmungen:

Céleste  will Primaballerina werden und erkämpft sich dafür auf Anraten ihres Tanzpartners den Startänzer Sergej als Lehrer. Allerdings auch mit dem Hintergedanken, dass dieser auch ihr Dom wird.

Die Chemie zwischen Céleste und Sergej ist am Anfang etwas verhalten. Ich hatte erst das Gefühl, dass die Anziehung nur einseitig vorhanden ist. Das lag unter anderem daran, dass sich Sergej sehr distanziert und reserviert verhält. Er lässt keine Nähe zu, hat eine düstere und tragische Aura, wirkt aber von seiner Figur her sehr anziehend.

Ich bewundere die Beharrlichkeit und den Kampfgeist von Céleste. Sie hat zwei Ziele erkämpft sich tatsächlich die Aufmerksamkeit von Sergej. Ab diesem Zeitpunkt verändert sich die Atmosphäre der Geschichte und die Anziehung zwischen den Beiden. Das fand ich großartig umgesetzt und diese Veränderung wurde sehr gut festgehalten.

Sergej nähert sich Céleste, übernimmt die Führung, wendet sich ab und geht auf Distanz. Es wird auf anregende und fesselnde Art und Weise beschrieben und hat tatsächlich was von einem Tanz. Am liebsten würde ich mittanzen *seufz*.

Cover:

Ich finde das Cover hinreißend und fesselnd. Es strahlt Sexappeal aus, mit der Frau die zur Handlung passend mit einem Tutu bekleidet ist.

Fazit:

Eine romantischer BDSM-Roman mit anregender, fesselnder und emotionaler Handlung. Von mir eine klare Empfehlung für diese mitreißende und faszinierende Geschichte.

 

 

 

Im nächsten Augenblick wurde ihr schwarz vor Augen. Sie versuchte zu atmen, aber es ging nicht. Ihre Lippen brannten. Sie öffnete sie, aber es kam keine Luft. Sie fühlte sich schwindelig. Nein! Trunken! Instinktiv hatte sie die Augen geschlossen. Jetzt erst realisierte sie, dass Sergej sie küsste.

Fühl mich! – Nina Jansen

Fühl mich! Book Cover Fühl mich!
Nina Jansen
Erotik
Plaisir d'Amour
30.09.2016
ebook / Taschenbuch
300
Amazon.de

Beschreibung:

Ryan Lucas ist charmant, sieht umwerfend gut aus und weiß genau, was er will. Die junge Psychologin Summer Johnson verfällt dem Luxusimmobilienmakler schon bei der ersten Begegnung. Doch Ryans sexuelle Vorlieben sind so verstörend wie sie erregend sind. Zudem trägt er ein Problem mit sich herum, über das er nicht reden will. Je mehr Summer ihm nahezukommen versucht, desto entschlossener zieht er sich zurück. Hat sie ein Chance, sein wahres Ich kennenzulernen? Und wird er dann noch ihr Traummann sein? Ein romantischer BDSM-Roman der Autorin des Bestsellers "Bestrafe mich!".

 

Meine Empfindungen und Wahrnehmungen:

In diesem romantischen und abwechslungsreichen BDSM-Roman finden drei Frauen ihre sexuelle Erfüllung.

Im Vordergrund steht aber die Geschichte der Psychologin Summer und des Immobilienmarklers Ryan.

Summer ist devot, lebt in Trennung von ihrem "langjährigem" Dom, und ist auf der Suche nach einer eigenen Wohnung. Bereits ihre erste Begegnung mit Ryan sorgt für anregende, humorvolle Unterhaltung, und die sexuelle Anziehung ist sofort spürbar. Die Persönlichkeit von Summer gefällt mir, sie ist lebhaft, selbstbewußt und steht mit beiden Beinen im Leben.

Holly ist die beste Freundin von Summer und trifft bei einem  Fotoshooting auf Jacob. Sehr interessant finde ich die Art des Shootings, wie es zustandekommt und welche faszinierende Geschichte sich dahinter verbirgt.

Das Fotoshooting wird von dem Fotografen Aaron und seiner Assistentin Grace  durchgeführt. Auch hier darf man gespannt sein auf die Annäherung.

Die kreative und niveauvolle Kombination aus Romantik und Erotik sorgen für ein anregendes und abwechslungreiches Lesevergnügen.

 

Cover:

Das Cover spricht mich an, es wirkt geheimnisvoll und macht neugierig auf die Geschichte. Eine tolle Kombination aus Foto, Schriftzug und Farbe.

Fazit:

Die kreative und niveauvolle Kombination aus Romantik und Erotik sorgte für ein anregendes und facettenreiches Lesevergnügen. Von mir eine Empfehlung für das tolle Buch.

 

 

 

Es handelt sich hierbei um die „inhaltlich“ vollständig überarbeitete Neufassung des Romanes „Ein Hauch von Schmerz“

 

Die Zähmung der Haselnuss – Hard & Heart 3 von Sara-Maria Lukas

Die Zähmung der Haselnuss - Hard & Heart 3 Book Cover Die Zähmung der Haselnuss - Hard & Heart 3
Hard & Heart
Sara-Maria Lukas
Erotik
Plaisir d'Amour
11.08.2016
ebook / Taschenbuch
300
Amazon.de

Beschreibung:

Kira, uneheliche Tochter eines Hotelbesitzers, will alles sein, nur nicht wie ihre Mutter, deren einziger Lebenszweck es war, sich einen reichen Mann zu angeln. Kira gibt sich deshalb hart, ehrgeizig und männlich.
Ihr Halbbruder hasst sie, denn nach dem Tod ihres Vaters machte dieser Kira und ihren Bruder zu seinen gemeinsamen Erben. Aus Angst vor ihrem Bruder sucht sie Schutz bei Pascal Engel, der Bodyguards ausbildet und offen seine sexuellen dominanten Neigungen lebt.
Es prickelt zwischen Kira und Pascal, doch aus Angst, wie ihre Mutter zu werden, traut sie sich nicht, sich auf ihn einzulassen. Ein Umstand der Pascal allerdings ziemlich egal ist, als er beschließt, Kira haben zu wollen ...

 

Meine Empfindungen und Wahrnehmungen:

Wieder mal ist es Sara-Maria Lukas gelungen, mich zu begeistern und mir tolle Lesestunden zu verschaffen.

Die Figuren der Hard & Heart Reihe sind sehr gut gelungen. Die Geschichten sind in sich abgeschlossen, aber man trifft immer wieder auf alte Bekannte. Das gefällt mir persönlich sehr gut.

Diese Zusammensetzung aus Freundschaft, Humor und Herzlichkeit wird eindrucksvoll und bewegend beschrieben. Die Koseworte gehören für mich zu dieser Reihe wie Erotik zu dieser Serie. Sie sind ein Erkennungszeichen und haben einen bezaubernden Unterton.

In dieser Geschichte geht es um Pascal und Kira und auch mit diesem Protapaar hat die Autorin ein ungekünsteltes Paar mit Ecken und Kanten geschaffen. Jede Figur in der Serie wirkt anders, jede Handlung und Geschichte ist grundverschieden. Das ist faszinierend, sehr abwechslungsreich und macht es leicht diese Serie von anderen romantischen BDSM-Serien abzugrenzen.

Die wechselnden Erzählperspektiven runden diese Geschichte ab und führen die Leser näher an das Geschehen und die Figuren.

Zur Handlung möchte ich nicht viel sagen, außer das sie fesselnd, anregend, humorvoll, und stellenweise rätselhaft ist.

Cover:

Dieses Cover gefällt mir aus der ganzen Reihe bisher am besten. Es wirkt edel und sexy ohne zuviel zu zeigen. Der Farbton passt zur Haselnuss und der Titel sowie Schriftzug runden das Cover perfekt ab.

 

Fazit:

Eine sehr gelungene Fortsetzung der Hard & Heart Reihe. Der ausgefallene und orginelle Erzählstil sorgte wieder für ein sehr fesselndes und vergnügsames Lesevergnügen.

Danke Plaisir d'Amour für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Das hat meine ehrliche Meinung nicht beeinflusst.

 

 

 

Teil 3 der romantischen BDSM-Reihe „Hard & Heart“.

 

„Ich bin nicht klein und auch keine Nuss“ murmelt sie träge und fühlt das sanfte Beben seines Brustkorbs, als er leise lacht.

„Deine Augen haben die Farbe einer Haselnuss“ wispert er mit den Lippen an ihrer Stirn, „… und deine harte Schale muss jemand knacken, der vorsichtig genug ist, damit dein weiches Herz darunter heil bleibt“, fügt er in Gedanken hinzu uns löst sachte den Schal, als er sicher ist, dass sie tief und fest schläft.

 

 

 

Kein Safeword für die Fledermaus – Hard & Heart 2 von Sara-Maria Lukas

Kein Safewort für die Fledermaus (Hard & Heart 2) Book Cover Kein Safewort für die Fledermaus (Hard & Heart 2)
Hard & Heart
Sara-Maria Lukas
Erotik
Plaisir d'Amour
13/04/2016
ebook / Taschenbuch
272
Amazon.de

Beschreibung:

Einst war Ella einem dominanten Mann hörig, der ihre Existenz zerstört hat. Niemals wieder will sie einem Mann vertrauen und ihren masochistischen Neigungen nachgeben, doch als sie den charmanten Tim trifft, kann sie ihm nicht widerstehen. Sie lässt sich auf eine unverbindliche Session ein.
Tim lebt humorvoll und mit Genuss seine dominante Gesinnung bei aufregenden BDSM-Spielen aus, hat aber keine Ambitionen auf eine feste Beziehung. Während einer Feier trifft er Ella. Nach einer heftigen Session flüchtet sie vor ihm. Tim findet heraus, dass Ella Passanten in einer Fußgängerzone anbettelt und in einem Supermarkt Lebensmittel stiehlt. Er ist sich sicher, dass sie in Schwierigkeiten steckt, stellt weitere Nachforschungen an und erfährt, dass sie vollkommen mittellos ist.
Tim lässt sich nicht abwimmeln. Er holt Ella gegen ihren Willen zu sich und bringt sie dazu, ihm zu vertrauen.
Sie erleben prickelnden Sex und aufregende SM-Spiele. Doch plötzlich ist echte Liebe im Spiel und beide müssen sich fragen, ob sie einander genug vertrauen, um ihre Bindungsängste aufgeben zu können ...

 

Meine Empfindungen und Wahrnehmungen:

Es ist Sara-Maria Lukas auf einfühlsame und fesselnde Weise gelungen, diese Geschichte zu erzählen. Nach und nach erfährt man die traurige Wahrheit über Ellas Vergangenheit, stellt aber auch fest, dass sie stärker ist als man, vermutlich auch sie selbst, es glaubt.

Die Annäherung und das Kennenlernen von Tim und Ella wird sehr berührend aber auch humorvoll beschrieben, ohne das die Handlung an Glaubwürdigkeit verliert. Im ersten Teil der Hard & Heart Reihe konnten wir ja bereits feststellen, dass Tim ein dominanter Mann mit viel Humor ist. Es entsteht eine prickelnde, gefühl- und humorvolle Atmosphäre die sich durch die ganze Story zieht.
Tim schafft es nach und nach alle Facetten der Persönlichkeit und Charakterstärke von Ella freizulegen.

Die Figuren der Hard & Heart Reihe sind sehr gut gelungen. Die Geschichten sind in sich abgeschlossen, aber man trifft immer wieder Bekannte *schmunzel*. Das finde ich faszinierend, und ich liebe es.

Diese Kombination aus Freundschaft, Humor und Emotionen wird fesselnd und berührend dargestellt. Koseworte klingen nicht albern sondern zaubern ein Lächeln ins Gesicht. Sie gehören zu dieser Reihe wie die Erotik zum Plaisir d´Amour Verlag. Es ist ein Erkennungszeichen und hat einen liebevollen Touch.

Die Chemie zwischen Ella und Tim wird sehr ausdrucksstark, fantasievoll und anregend beschrieben, ohne übertrieben zu wirken. Der flüssige und humorvolle Schreibstil gefällt mir sehr gut und ich finde die fantasievolle sowie kreative Umsetzung der Handlung sehr gelungen.

Cover:

Das Cover ist wunderbar gestaltet. Es wirkt stilvoll, regt die Fantasie an, obwohl es nur einen Hauch Erotik zeigt. Der Titel wird farblich interessant eingebettet, und wirkt nicht zu dominant.

Fazit:

Eine sehr gelungene Fortsetzung der Hard & Heart Reihe. Die kreative und fantasievolle Erzählung sorgte wieder für ein sehr fesselndes Lesevernügen.

Danke Plaisir d´Amour für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

 

 

Teil 2 der Romantik-BDSM-Reihe „Hard & Heart“.

 

Sie dreht den Kopf. Das spöttische, arrogante Lächeln ist wieder da. „Laberst du immer so viel?“

Madame fordert ihn heraus? Ob sie wirklich meint, dass das klug ist? Er dreht ihr kurz das Gesicht zu. „Mutig, mutig, Schätzchen. Was für Erfahrungen hast du?“

Sie hebt abwehrend die Hand. „Keine Fragen. Weder vorher noch dabei noch danach. Mein Leben geht dich nichts an. Das ist meine Bedingung. Wenn du die nicht erfüllen willst, halt an und lass mich raus.“

Die Entführung des Kolibris – Hard & Heart 1 von Sara-Maria Lukas

Die Entführung des Kolibris (Hard & Heart 1) Book Cover Die Entführung des Kolibris (Hard & Heart 1)
Hard & Heart
Sara-Maria Lukas
Erotik
Plaisir d'Amour Verlag
01.03.2016
ebook / Taschenbuch
300
Amazon.de

Kurzbeschreibung:

Mona trifft ihre Jugendliebe wieder und wird zum Geburtstag eingeladen, um dann schockiert festzustellen, auf einer SM-Party gelandet zu sein. Als auch noch eine masochistisch veranlagte Frau vor Zuschauern ausgepeitscht wird, will sie panisch in die Session platzen, um die Frau zu retten. Leon, einer der beteiligten Männer, groß wie ein Schrank und stark wie ein Bär, hindert sie daran. Kurzerhand entführt er sie in sein einsam gelegenes Haus.
Mona glaubt, ihr letztes Stündchen habe geschlagen, doch Leon durchschaut sie. Nicht die Session hat sie so verängstigt, sondern die Erregung, die sie beim Zuschauen erfahren hat. Er macht es sich zur vergnüglichen Aufgabe, sie in seine Welt des BDSM einzuführen - in eine aufregende, liebevolle und leidenschaftliche Welt, die sich Mona in ihren wildesten Träumen nicht hätte ausmalen können ...

 

Meine Empfindungen und Wahrnehmungen:

Devote schüchterne Maus trifft auf bösen DOM?!? Fehlanzeige *schmunzel*.

Ich finde die Geschichte sexy, abwechslungsreich und romantisch. Das liegt am flüssigen und anregenden Schreibstil, aber auch an der prickelnden und fantasievoll umgesetzten Handlung. Die Mischung aus Dominanz und Unterwerfung, der tägliche Kampf um die Oberhand und der respektvolle Umgang miteinandner wird einfühlsam und fesselnd beschrieben.

Die Geschichte steckt voller Humor, Sexappeal und Lebendigkeit, aber auch unerwartete Verwicklungen lassen den Spannungsbogen steigen.

Die Wesenszüge der Protagonisten werden sehr interessant und sympathisch dargestellt. Vor allem die Szenen zwischen Mona und Leon sind voller Temperament und Leidenschaft. Die Chemie wird sehr ausdrucksstark und fantasievoll beschrieben, ohne übertrieben zu wirken. Selbst die Koseworte wirken nicht kitschig und geben der ganzen Sache einen humor- und liebevollen Touch.

Cover:

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es hat einen schönen Titel, der auch farblich schön gestaltet ist. Das abgebildete Paar wirkt anziehend auf mich. Es weckt meine Neugierde und eine gewisse Sehnsucht.

Fazit:

Eine anregende und fantasievoll umgesetzte Geschichte, in der mehr steckt als Titel und Cover vermuten lassen. Für mich ein super Einstieg in die Hard & Heart-Reihe und ein fesselndes Lesevernügen.

 

Danke Plaisir d´Amour für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

 

 

 

Teil 1 der Romantik-BDSM-Reihe „Hard & Heart“.

 

Er schleppt mich die Treppe hoch ins Schlafzimmer. ,,Auf die Knie, Kolibri.“ Der deutlich mitschwingende Humor bei der Rezitation dieses Reimes, facht meine Wut neu an. Ein grelles ,,Fuck!“ löst sich aus meiner Kehle. Oh ja, Schreien ist gut!

 

Pin It on Pinterest