Dark Mafia Prince (Dangerous Royals 1) von Annika Martin

Dark Mafia Prince (Dangerous Royals 1) Book Cover Dark Mafia Prince (Dangerous Royals 1)
Dangerous Royals
Annika Martin
LYX.digital
04/04/2017
ebook/Taschenbuch
334
Amazon.de
02/04/2017

Kurzbeschreibung

Alle fürchten die schlafenden Könige - und jetzt sind sie aufgewacht!

Aleksio Degrusha sollte die Welt zu Füßen liegen. Zusammen mit seinen Brüdern sollte er eines Tages über die Mafia in Chicago herrschen, doch stattdessen musste er mit neun Jahren hilflos mitansehen, wie seine Eltern ermordet und seine Brüder verschleppt werden. Getrieben von Rache hat er nur einen Wunsch: seine Brüder zu vereinen und sein rechtmäßiges Erbe anzutreten! Um den Mann zu stürzen, der ihm alles genommen hat, entführt er das Einzige, was Aldo Nikolla wichtig ist: Dessen Tochter Mira, Aleskios beste Freundin aus Kindertagen. Er ist fest entschlossen, sie zur Rettung seiner Brüder zu opfern, doch als sie sich nach all den Jahren wieder gegenüberstehen, ist da mehr als nur Vertrautheit in Miras Blick. Es ist ein Verlangen, so stark und unstillbar, dass ihm keiner von beiden standhalten kann ...

 

Cover

Ich finde das Cover ist ansprechend gestaltet mit dem abgebildeten aber auch nicht komplett erkennbaren Mann. Der Mann strahlt Dunkelheit aber auch Stärke aus.

Meine Meinung

Aleksio ist auf der Flucht seit die Eltern in seiner Kindheit ermordet und er sowie seine Brüder getrennt wurden.

Nun ist er zurück, um seine Rache an dem Mann zu nehmen, der für die Ermordung seiner Eltern verantwortlich ist. Was liegt da näher, als die Tochter dieses Mannes zu entführen und zu opfern, um seine Brüder zu retten.

Ich bin immer sehr gespannt, wenn ich ein Buch von einer Autorin lese die ich noch nicht kenne. Bei diesem Buch war ich unter anderem wegen der Beschreibung und der sehr gespaltenen englischen Rezensionen sehr gespannt.

In die Geschichte bin ich sehr gut reingekommen, der Schreibstil von Annika Martin ist sehr angenehm zu lesen. Sie hat es geschafft die Geschichte aus drei unterschiedlichen Perspekten zu erzählen, ohne mich zu verwirren oder den Faden verlieren zu lassen. Das gibt der Handlung einen gewissen Kick und sorgt für Abwechslung.

Warum nur 3-Sterne? Nun das hat verschiedene Gründe, die ich euch gerne erläutere.

Zum einen habe ich mehr Romantik erwartet, das Gefühl hat sich leider kaum eingestellt. Ich verspürte ein leichtes Knistern, aber kein Feuer der Liebe und Leidenschaft. Die Figur von Aleksio wirkt auf mich auch viel zu zahm, dadurch wirkt die Bedrohung durch ihn unglaubwürdig. Es baut sich kaum Spannung auf und die Geschichte um Aleksio und Mira verschiebt sich in den Hintergrund.

Fazit

Ich denke jeder, der gerne Mafia-Bücher mit Erotik-/Romantikeinlagen liest, sollte dieser Serie eine Chance geben. Es ist reichlich Potential vorhanden, wenn dieses im 1. Teil auch nicht ausgeschöpft wurde. Ich werde dieser Serie trotzdem eine Chance geben, denn Victor der im 2. Teil seine Geschichte bekommt wirkt auf mich sehr anziehend.

 

Ich bedanke mich bei NetGalley und Bastei Lübbe – LXY.digital für die Bereitsstellung des Rezensionsexemplares.

 

 

 

Porta Inferna (Auserwählte des Schicksals) – Nancy Steffens

Porta Inferna -Auserwählte des Schicksals Book Cover Porta Inferna -Auserwählte des Schicksals
Porta Inferna
Nancy Steffens
Fantasy
LYX.digital
03.12.2015
ebook / Taschenbuch
314
Amazon.de

Meine Empfindungen und Wahrnehmungen:

Sheeva hatte eine normale Kindheit die allerdings mit ihrem 16. Geburtstag endete. Sie registrierte in ihrer Umgebung merkwürdige Gegebenheiten und kuriose Sachen. Mit der Zeit wurde ihr klar, dass wir nicht alleine sind auf dieser Welt. An ihrem linken Handgelenk befindet sich nun ein Mal aus drei Zeichen. Ein Eiskristall, Mondsichel und Abendstern zierten es. Es veränderte sich der Lauf der Dinge. Ihre Eltern kamen nicht mehr mit ihr klar, versuchten das Mal als Selbstverstümmelung darzustellen und hielten sie für verrückt. So kam es, dass sie von zu Hause auszog und ohne weiteren Kontakt zu ihren Eltern den eigenen Weg suchte.

Als sie sich 15 Jahre später wiederholt auf die Jagd nach Duncan macht bittet dieser sie überraschend um Hilfe. Es entwickelt sich eine große Bedrohung, auch für die Menschen und er möchte das sie ihn durch das Portal zum Rat der Wächter begleitet. Ihre Unterstützung als eine Auserwählte wird beim Kampf gegen das Böse benötigt. Nachdem er einige Überzeugungsarbeit geleistet hatte starteten sie auf eine spannende Reise durch das Portal.

Ich fand alle Kapitel spannend, interessant und auch kreativ beschrieben, wenn mich auch die vielen Protagonisten ganz schön beschäftigten. Im Laufe der Geschichte lernte man nämlich sehr viele Figuren kennen und merkt nicht sofort wer Freund oder Feind ist. Das wiederum wurde sehr gut dargestellt, ich musste im Lauf der Geschichte oft meine Meinung revidieren. Die Autorin schaffte es also mich hin und wieder in die Irre zu führen ohne das ich komplett den Faden verlor.

Die Nebenfiguren wurden auch hin und wieder in die Geschichte eingebunden und man verlor sie kaum aus den Augen. Ich traf auf einige witzige und interessante Figuren die mich schnell in ihren Bann zogen und einen einnehmenden Charakter besitzen.

Dafür sorgte auch die ausführliche, bildliche und flüssige Erzählweise der Autorin. Diese fand im ganzen Verlauf der Geschichte in wechselnder ICH-Perspektive statt. So war es mir möglich unterschiedliche Sichtweisen und Empfindungen zu genießen. Es ging auch immer klar hervor, welche Ich-Perspektive gerade aktiv war.

Es gibt im Verlauf der ganzen Geschichte einige Kampfszenen die sehr abwechslungsreich, ausführlich und spannend beschrieben wurden. Auch ein Hauch Erotik und sexuelle Andeutungen waren vorhanden. Das wurde so interessant und kreativ gesponnen das ich reichlich zum Nachdenken angeregt wurde.

So erfährt man u. a. das Duncan und Befana (eine weitere sympathische Dämonin) ineinander verliebt sind. Sie dürfen aber ihren Gefühlen nicht nachgeben da es strengstens verboten ist. Man bemerkt aber auch eine Anziehung zwischen Duncan und Sheeva. Als dann auch noch Amal der Bruder von Befana ins Spiel kommt sind die Dreiecksgeschichten perfekt.

Gerade die letzten Kapitel wurden sehr spannend und mitreißend erzählt, allerdings blieben noch einige Fragen offen. Ich vermute das diese im nächsten Teil beantwortet werden. Man wurde auf jeden Fall oft zum Nachdenken angeregt und ich bin sehr gespannt wie es weitergeht. Bleibt nur zu hoffen das es nicht zu lange dauert bis der nächste Teil veröffentlicht wird.

Mich hat nicht viel in der Geschichte gestört allerdings mutierte Sheeva sehr schnell zu einem übertriebenen Angsthasen und das fand ich nicht so gut. Vielleicht gibt sich das ja in der Fortsetzung. Zum Ende des ersten Teils wurde es zumindest etwas besser und das lässt hoffen.

Zum Cover möchte ich sagen das es mir sehr gut gefällt. Es wirkt mystisch, düster und geheimnisvoll. Die Farben sind stimmig und der Schriftzug ist nicht zu auffällig gestaltet oder stört das Bild.

Maya Banks – Slow Burn (Dunkle Hingabe)

Slow Burn - Dunkle Hingabe Book Cover Slow Burn - Dunkle Hingabe
Maya Banks
Romantic Thrill
Egmont LYX
03.12.2015
ebook / Taschenbuch
322 / 320
Amazon.de

Klappentext:

Als die Schwester des wohlhabenden Caleb Devereaux entführt wird, wendet er sich in seiner Verzweiflung an die junge Ramie. Sie besitzt eine ungewöhnliche Gabe: Sie kann eine psychische Verbindung zu Entführungsopfern herstellen und sie dadurch aufspüren. Ramie will Caleb unbedingt helfen, denn dieser weckt eine Leidenschaft in ihr, die sie noch nie zuvor für einen Mann empfunden hat. Doch ihre Fähigkeit fordert einen hohen Preis von ihr und bringt sie schon bald selbst in Gefahr.

 

Meine Empfindungen und Wahrnehmungen:

Die Story hatte sehr gute Ansätze wurde aber so umgesetzt, das man das Gefühl hatte der Autorin fehlte es an Zeit um dieser Geschichte richtig Leben einzuhauchen. Ich denke es war genügend Potential vorhanden um hieraus ein spannendes und klasse Buch zu machen aber es fehlte der Biss. Spannung war vorhanden aber das Ende kam so schnell das es abgehakt wirkte. Bisher hatte mir alle Bücher von Maya Banks gefallen aber dieses definitiv nicht.

Leseprobe Amazon

 

Pin It on Pinterest