#Tsundoku am Sonntag – 25.06.2017

 

Vor kurzem habe ich auf dem Blog von Sarah Ricchizzi – Zwischen der Schreibwelt und Buchwelt eine interessante Aktion entdeckt.

Ich werde mich dieser Aktion anschließen und sie Tsundoku (japanisch) nennen.

 

Was ist eigentlich Tsundoku?

 

Als Leser kennst Du bestimmt den SUB (Stapel ungelesener Bücher), welcher dazu neigt sich bei Dir anzusammeln. Die Bedeutung von dem japanische Wort 積ん読 (tsundoku) ist ähnlich. Es beschreibt das Verhalten Bücher zu erwerben und diese dann ungelesen zu Hause für einen längeren Zeitraum zu sammeln. (Quelle: Nimithil´s Bücherstübchen)

 

Was werde ich tun bei dieser Aktion?

 

Jeden Sonntag werde ich auf meinem Blog ein ungelesenes Buch aus meinem Bücherbestand vorstellen. Dieses Buch wird dann gelesen und rezensiert. Übrigens…, es wird kein Buch sein, das in einer anderen Aktion (z. B. #SuBnix) eingesetzt wird.

Bisher von meinen Bloggerfreundinnen dabei:

Bianca von Nimithil´s Bücherstübchen

Agnes von Ali´s Werk (Teilnahme über Instagram)

Sarah von Sarah Ricchizzi – Zwischen der Schreibwelt und Buchwelt

Sandy von Alice im Buchland (Teilnahme über Instagram)

 

Wurde dein Interesse an dieser Aktion geweckt, dann schreib mich an :).

 

 

Mein Tsundoku -Buch der Woche

 

Harry Potter Der Stein der Weisen Tsundoku

Ich habe mich für Harry Potter und der Stein der Weisen entschieden. Es ist eines der Bücher die am längsten ungelesen in meinem Regal stehen und zwar seit ca. 7 Jahren. Ich hatte damals den 1 und 2 Band der Reihe zu einem sehr günstigen Preis gebraucht gekauft.

Den Film habe ich gesehen allerdings hatte mich nicht das Harry Potter Fieber angesteckt. Vielleicht gelingt es ja mit dem Buch?!?

Wie wird es Harry wohl auf Hogwarts ergehen? Mir ist zumindest bekannt, dass er einige Abenteuer überstehen muss und sich auch oft in Gefahr befindet.

Nun denn.. ich werde dann in nächster Zeit berichten wie mir das Buch gefallen hat.

Wie findet ihr das Buch?

Was findet ihr besser, Buch oder Film?

 

Pin It on Pinterest