Endless – In einem anderen Leben von Amanda Frost

Endless - In einem anderen Leben Book Cover Endless - In einem anderen Leben
Endless
Amanda Frost
Fantasy
18/04/2017
ebook / Taschenbuch
256
Amazon.de
22/04/2017

Kurzbeschreibung

Mein Name ist Audrey Keen, geboren wurde ich 1766 als Emily Beauchamp im kanadischen Quebec. Ach, was ich noch erwähnen sollte: Ich bin unsterblich!
Alle, die ich je geliebt habe, sind tot. So habe ich mich schweren Herzens entschieden, keinen Menschen mehr an mich heranzulassen. Stattdessen habe ich mein Leben der Forschung gewidmet.
Bei einer Routineüberprüfung tritt eines Tages dieser junge, ehrgeizige FBI-Agent in mein Leben. Er muss wohl von Anfang an geahnt haben, dass ich etwas zu verbergen habe.
Während er nichts unversucht lässt, mein Geheimnis ans Licht zu bringen, vergesse ich in seiner Nähe ab und an, dass ich mich nie wieder verlieben wollte.
Aber kann ich ihm vertrauen?

Die Geschichte einer großen Liebe! Dramatisch & Erotisch!

Band 1 des Zweiteilers "Endless". Teil 2 erscheint im Sommer 2017!

 

Meine Meinung

Wie lebenswert ist das Leben, wenn man jeder Person, die einem jemals etwas bedeutet hat, beim sterben zusehen musste. Was tut man, wenn man die Ewigkeit für sich hat, aber niemanden mit dem man sie teilt? Audrey ist unsterblich und hat vor langer Zeit der Liebe in ihrem Leben abgeschworen. Sie widmet sich völlig ihrer Forschung, als sie unerwartet in den Fokus eines FBI-Agenten gerät. Und dieser will nicht aufgeben, bis er all ihre Geheimnisse aufgedeckt hat.

Amanda Frost neuster Fantasyroman hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Die Grundidee des Buches ist nicht neu und trotzdem habe ich noch nie etwas vergleichbares gelesen. Wie die Autorin Wissenschaft und Fantasie mischt ist einfach der Wahnsinn. Alles ist so detailliert und logisch beschrieben, dass es sich nicht wie Fantasy, sondern wie Realität anhört. Zu den Charakteren möchte ich garnicht viel schreiben. Audrey ist eine starke Frau, die vom Leben geprägt wurde und die erfahren hat, wie Grausam die Liebe sein kann. Kyle ist ein junger aufstrebender Agent, der für seinen Beruf und für Gerechtigkeit lebt. Beide Protas sind unglaublich authentisch und liebenswert. Man schließt sie sofort ins Herz und erlebt alle Gefühlsturbulenzen mit ihnen.

Alles in allem hat Amanda Frost also wieder mal ein Meisterwerk erschaffen. Durch den flüssigen Schreibstil und den Wechsel in den Erzählperspektiven zieht sie den Leser förmlich in das Buch. Man kann einfach nicht aufhören zu lesen und zittert bis zur letzten Seite mit. Schon lange war ich nicht mehr so begeistert von einem Buch dieses Genres. Endless muss man einfach gelesen haben.

Review: Wenn Liebe Cowboystiefel trägt von Emily Bold

Wenn Liebe Cowboystiefel trägt
Wenn Liebe Cowboystiefel trägt by Emily Bold
My rating: 5 of 5 stars

Kurzbeschreibung:

Als Avery Davis nach acht Jahren und einem schweren Kampf gegen den Krebs in ihren Heimatort Littletree zurückkehrt, steht sie vor den Trümmern ihres Lebens. Ohne Job, ohne Partner – und ohne Haare. Doch ihr unfreiwilliger Neuanfang wird noch verkompliziert, als sie dort ausgerechnet ihrer Jugendliebe Mason King in die Arme läuft. Der draufgängerische Rodeo-Reiter und Lokalheld rüttelt Avery mit seinen Sprüchen ganz schön auf und weckt längst vergessene Erinnerungen. Doch ein Mann, der seine Gesundheit bei jedem Ritt aufs Spiel setzt, wird nie verstehen, wie hart sie um ihr Leben gekämpft hat. Auf so einen Mann kann sie sich nicht einlassen – egal, was ihr Herz sagt.

Autorin: Emily Bold

Emily Bold

 

Meine Meinung:

Das Cover wirkt einfach und übersichtlich gestaltet, aber die Kombination aus dem Hintergrund, rosa Cowboystiefel und Stroh gefällt mir.

Das Buch ist sehr gefühlvoll und spannend geschrieben, die Figuren und die Handlung haben mir sehr gut gefallen. Allerdings hätte ich Avery manchmal gerne kräftig durchgeschüttelt… sie ist nicht einfach, was stellenweise auch absolut verständlich ist. Ihre Jugendliebe Mason bringt sie sehr durcheinander und sorgt für reichlich Wirbel *schmunzel*.

Von mir eine Empfehlung für dieses romantische und fesselnde Liebesgeschichte.

Gelesen am 10.04.2017

Review: A Place to Remember: Chloe & Hugh (London Love Stories 2) von Sarah Saxx

A Place to Remember: Chloe & Hugh
A Place to Remember: Chloe & Hugh by Sarah Saxx
My rating: 4 of 5 stars

Kurzbeschreibung

Die einundzwanzigjährige Kunstgeschichtestudentin Chloe Fontaine ist hoffnungslos romantisch und liebt alte Dinge. ­Regelmäßig besucht sie den Londoner Antiquitätenladen „A Place to Remember“, um darin zu stöbern und ihren Träumen nachzuhängen. Dort begegnet sie Hugh Ward, der die Finanzen dieses Familienbetriebs verwaltet.
Als knallharter Geschäftsmann hat er für den alten Krempel jedoch gar nichts übrig. Aber ausgerechnet die schüchterne Chloe fasziniert ihn, und auch sie kann sich dem besonderen Reiz, den Hugh auf sie ausübt, kaum entziehen. Wäre da nur nicht diese eine Erfahrung aus Chloes Vergangenheit, die alles überschattet …

Autorin: Sarah Saxx
Sarah Saxx

Meine Meinung:

Der knallharte Geschäftsmann und die romantische und schüchterne Studentin. Klingt wie ein Klischee *grins*, trotzdem ist es Sarah Saxx gelungen gelungen eine fesselnde und romantische Liebesgeschichte zu erzählen. Die Anziehung zwischen Chloe und Hugh wirkt authentisch und der leichte Schreibstil hat mich nur so durch die Geschicht fliegen lassen.

Es ist ein süsses und romantisches Lesevergnügen das ich gerne weiterempfehle :).

Gelesen am 13.04.2017

Beautiful Lies: Trügerische Wahrheit von Lucia Vaughan

Beautiful Lies: Trügerische Wahrheit Book Cover Beautiful Lies: Trügerische Wahrheit
Lucia Vaughan
Liebesroman
18/02/2017
ebook / Taschenbuch
318
Amazon.de
18/02/2017

Kurzbeschreibung

„Hatte ich ernsthaft angenommen, seiner dunklen Anziehungskraft widerstehen zu können? Ich kann seine Nähe unmöglich ertragen, ohne dass sich der Wunsch verstärkt, ihn für mich zu haben. Ich dachte, ich könnte ihm Gleichgültigkeit vorspielen, um ihn auf Abstand zu halten. Ich habe mich geirrt.“

Paige Cunningham hat ihren eigenen Kopf. Die begabte Pianistin trotzt den Plänen ihrer einflussreichen Familie und wählt einen Weg fernab von Ruhm und Reichtum. Ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen, ist ihr sehnlichster Wunsch. Doch ein körperlicher Zusammenbruch ruft ihren ehemaligen Verlobten Cade Bennett – breitschultrig und von zweifelhaftem Ruf – auf den Plan. Allerdings ist er der Letzte, den Paige sehen will. Am liebsten würde sie ihn zum Teufel schicken. Nur denkt der erfolgreiche Broker nicht im Traum daran, sich ihrem Dickkopf zu beugen. Je hartnäckiger Cade wird, desto mehr schmilzt Paiges Widerstand. Erste Risse entstehen in ihrer Fassade und das ist fatal, denn die Sünden ihrer Vergangenheit wären deutlich einfacher zu verheimlichen, wenn da nicht diese verflixte Anziehungskraft wäre. Cade lässt Paige nämlich nicht annähernd so kalt, wie er es sollte.

 


Cover

Ich finde es sehr gelungen mit dem abgebildeten Mann der einen tollen Oberkörper und auch eine interessante Ausstrahlung hat. Im Hintergrund als grafische Darstellung eine Frau die wirkt als wäre sie ein Schatten. Das Farbenspiel (ich liebe diese Grüntöne in Verbindung mit dunklen Farben), der Schriftzug und die Grafik sind gelungen kombiniert. Ich finde das Cover bietet einen schönen Anblick und hat Wiedererkennungswert.

Protagonisten

Paige trifft nach einem körperlichen Zusammenbruch auf ihre ehemalige große Liebe Cade. Die beiden waren verlobt, bis Paige ihn brutal abserviert und die Beziehung zerstört hat. Die Gründe dafür werde ich nicht verraten, das müsst ihr selbst feststellen.

Nach wie vor existiert eine starke und prickelnde Anziehung zwischen den beiden, aus verschiedenen Gründen versuchen sie jedoch zu widerstehen.

Sprachlos starre ich ihn an und das nicht nur, weil mein verräterisches Herz einen Satz macht bei seinem Anblick. Das enge Shirt betont seinen breiten Brustkorb und die abgeschnittene Jeans sitzen tief auf seiner schmalen Hüfte. Dunkle, militärisch kurze Haare wecken in mir den Wunsch, mit den Fingern darüberzustreichen, und seine stechenden Augen über den markanten Wangenknochen erinnern an eisblaue Seen. Noch nach Jahren verfolgen sie mich in meinen Träumen. Cade hat seit jeher diese Wirkung auf mich.
(Paige: Kapitel 2)

Seit Jahren habe ich mich nicht mehr so gefühlt. Das schafft nur Paige …   Am Chrysler angekommen, seufze ich und drehe wieder um. Ich kann nicht gehen. Nicht, bis ich weiß, dass Paige okay ist. Ich verstehe selbst nicht, wieso sie mir noch so viel bedeutet, es ist einfach so. Ihr derzeitiger Zustand ist beunruhigend –  gelinde gesagt.
(Cade: Kapitel 3)

Ich finde beide Figuren sehr gelungen, sie wirken authentisch und symphatisch.

Meine Meinung

Die Geschichte wirkt stimmig, hat eine emotionale, fesselnde und abwechslungsreiche Handlung und ein Hauch Crime sorgt für spannende und beängstigende Momente.

Die Liebes- und Erotikszenen werden gefühlvoll und sinnlich beschrieben und der schöne leichte Schreibstil sorgte für ein tolles Lesefeeling.

Fazit

Von mir eine klare Empfehlung für diese berührende und fesselnde Geschichte, die auf einfühlsame Weise erzählt wird.

Lily’s Job – Driving him crazy von Marleen Reichenberg

Lily´s Job - Driving him crazy Book Cover Lily´s Job - Driving him crazy
Marleen Reichenberg
Liebesroman
29.03.2017
ebook / Taschenbuch
334
Amazon.de
29.03.2017

Kurzbeschreibung

Das Letzte, was Lily Blanchard in ihrem Leben braucht, ist ein weiterer Mann, der ihr Probleme bereitet. Das erledigen ihr Vater, ihr leichtlebiger Bruder, und seit neuestem auch ihr Exfreund bereits im Übermaß.
Aus rein finanziellen Gründen sieht sich die junge Taxifahrerin jedoch gezwungen, den Unternehmer Will Hallberg in seinem Wagen quer durch Frankreich an die spanische Grenze zu chauffieren. Und dies, obwohl zwischen ihm und ihr vom ersten Moment an Antipathie auf ganzer Linie herrscht.
Will hält überhaupt nichts davon, eine Frau, noch dazu eine wie Lily – zu jung, sprunghaft, temperamentvoll und respektlos – ans Steuer seines nagelneuen Geschäftswagens zu lassen. Leider bleibt ihm keine andere Wahl.
Lily und Will lernen sich notgedrungen besser kennen und kommen sich näher – für Lilys Geschmack zu nahe. Gerade, als sie ernsthaft zu glauben beginnt, dass Will nicht mit den Männern, die sie bisher kennengelernt hat, zu vergleichen ist, überschlagen sich die Ereignisse … und Lily reagiert auf ihre Weise.

 

Cover

Ich bin bereits mehrmals über Frankreichs Autobahnen in den Süden gedüst. Das Cover mit der abgebildeten Straße und dem Sonnenuntergang bringt (mehr …)

Review: Fire & Ice 13 – Alex Altera von Allie Kinsley

Fire&Ice 13 - Alex Altera
Fire&Ice 13 – Alex Altera by Allie Kinsley
My rating: 5 of 5 stars

Kurzbeschreibung

Ihre Jugendliebe Alex wiederzusehen ist das Letzte, was Cathrin Black jemals wollte. Doch das Versprechen, das sie Sky gegeben hat, lässt sie dennoch nach Deutschland reisen. Auch Alex ist alles andere als begeistert, sich mit Cat treffen zu müssen, doch für Ryan überwindet er seinen Stolz. Wut, Schmerz und tief verletzte Gefühle lassen die erste Begegnung zu einem Desaster werden. Die wieder aufgerissenen Wunden zwingen beide, sich der Vergangenheit zu stellen. Doch können so tief sitzende Narben im Herzen und jahrelange Verzweiflung überwunden werden, um eine Chance auf eine glückliche Zukunft zu haben? Vielleicht sogar eine gemeinsame Zukunft?

Meine Meinung

Ich habe die Geschichte um Alex seit Beginn der Reihe erwartet und je weiter die Reihe Fortschritt desto mehr wuchs meine Neugier. Endlich wurde sie gestillt und ich finde diese Geschichte sehr gelungen.

Cat und Alex eine Liebesgeschichte die mit einigem Schmerz auf beiden Seiten verbunden ist. Wir erfahren warum Alex in den letzten Jahren nicht nach Boston kam und lernen eine ganze andere Seite von ihm und Cat kennen. Beide Figuren wirken authentisch und lebendig, ich mag sie sehr und finde deren Geschichte wird fesselnd und sehr interessant erzählt.

Meine Erwartungen wurden erfüllt und ich kann diesen „Herzschmerz“-Teil wärmstens empfehlen.

Gelesen am 09.03.2017

Import von Goodreads

Review: Unicorngirl (Guns and Devils 4) von Natasha Doyle

Unicorngirl
Unicorngirl by Natasha Doyle
My rating: 4 of 5 stars

Kurzbeschreibung

Ich bin in der Informations- und Objektbeschaffungsbranche tätig oder kurz: Ich bin eine Diebin. Ab und zu spioniere ich auch. Je nach Wunsch und Bezahlung.
Bisher lief auch alles hervorragend. Ich wohne mit Spider und meinen zwölf „Brüdern“ in einem Haus und mir geht es bestens.
Ging, sollte ich wohl besser sagen. Denn ich wurde erwischt. Hinterher, aber trotzdem ärgerlich. Im Auftrag von Lord haben wir Sebastian Santos bestohlen, den dunklen Kronprinzen des Alvarez-Kartells. Oh ja, dunkel trifft es und der Mann vergibt nicht so leicht.
Ihn zu bestehlen, war ein Auftrag, aber nicht wirklich eine gute Idee.
Blöd, wenn derjenige, den du abgezockt hast, herausfindet wer der Schuldige ist und dich einfängt.
Dunkle Prinzen sind gefährlich, aber auch unglaublich anziehend.

Meine Meinung

Der 4. Teil hatte nicht so viel mit den Bikern zu tun, war aber trotzdem angenehm zu lesen. Die Anziehung zwischen Uni und Sebastian wirkt authentisch, lediglich die spannenden Szenen fehlten mir. Es war zwar die ein oder andere vorhanden, sonst eher ruhig bzw. nicht so abwechslungsreich. Dennoch waren die Figuren wieder sehr gelungen, ich finde sie sympathisch und faszinierend. Ich bleibe auf jeden Fall an dieser Reihe dran und freu mich auf den nächsten Teil.

 

Gelesen am 28.03.2017
Seitenzahl unbekannt

Pin It on Pinterest